Le Vent

Tanz ist es nur dann wenn es unter die Haut geht...

Levent Göksu:

Le Vent (Geb. Levent Göksu) hat Tanz für sich als Quelle von sprudelnder Lebensenergie entdeckt und gelernt diese körperlich in Bewegung umzusetzten. 
geboren 30.10.1977 in Arnstorf / Niederbayern 
lebt seit 10 zusammen mit Familie in München 
tanzt seit seiner Kindheit, 2000 Beruf Physioth.
2009 Tango Ausbildung bei Nicole Kirasha Frühwacht. die wiederum
3 Jährige Tanzpartnerin von Omar Vega "El Rey de Milonga" war.
Mit den erlernten Basics war es ein Kinderspiel dies als Autodidakt auf alle anderen Bewegungsebenen tänzerisch fortzuführen.
ab 2010 drehte sich alles um Tango Argentino.  

Le Vent ist stets in Kontakt und Weiterbildung mit anderen Maestros auch der Internationalen Tango Szene, z. B. war Pablo Veron  2021 zuletzt sein letzter Tango Lehrer. 

OpenAir Veranstaltungen am Königsplatz folgten und etablierten sich für Le Vent wie er sich selber als Künstler zu nennen pflegt als Bühne für Tanz und Theater. Er Veranstaltet seit 8 Jahren Tango am Königsplatz, was den Münchner Bürgerinnen und Bürger als Erholungsinsel mit Unterhaltungswert dient. Die Tänzer/innen begnügen sich gesellig derweil. Der gesamte positive Charakter des Tango Argentino beflügelt Le Vent dazu Orchester einzuladen und Gast DJ´s aus nah und fern.

Aus dieser Organisation und den treuen Mitgliedern hat sich ein Club ergeben. Der Tango Club Le Vent. Le Vent lebt ein verträumtes Dasein im Tango Argentino und gibt weiter was er als Bewegungs- und Tanzkünstler, DJ, Showtänzer und Gastgeber alles drauf hat. Die Parties sind immer ausgelassener als es die Behörden erlauben und an kreativität und improvisationsvermögen fehlt es ihm auch nicht.

Mit seiner Tätigkeit im Sektor Tanz, Gesundheit, Kunst möchte er seinen gesellschaftlichen Beitrag maximieren. Seine Angebote sind an fähige Menschen gerichtet, dessen leben voller Fülle, Intellekt und Erfolg ist oder eben noch werden soll...